06.10.2012 Feierliche Einweihung des zweiten Bauabschnitts der Franconian International School

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres wurde der zweite Bauabschnitt der Franconian International School in Erlangen fertig gestellt. Am 6.Oktober 2012 feierten 300 geladene Gäste aus Politik, Sponsoren- und Elternschaft die Einweihung des Erweiterungsbaus.

100 Schülerinnen und Schüler mehr als im vorherigen Schuljahr finden hier jetzt Platz. Es stehen eine zusätzliche Bibliothek, ein erweiterter IT-Bereich sowie ein neues Theater zur Verfügung. Dieses fasst insgesamt 400 Zuschauer und wurde mit dem selbst entwickelten Theaterstück “what moves me” offiziell eingeweiht… 3D-Panorama des Theaters

Frank Jakobs von djb-Architekten beantwortete im Podiumsgespräch die Fragen der Moderatoren und brachte die Planungsgedanken dem Publikum näher: Die Idee für die neu geschaffenen Kunst-, Musik- und IT-Bereiche sowie für die Klassenzimmer des High-School-Traktes knüpft an das erfolgreiche Baukonzept “home away from home” des 2008 errichteten ersten Bauabschnitts an. Gestaltete Unterrichts,- Flur- und Aufenthaltsbereiche als Lern- und Lebensräume in abwechslungsreichen, eigenwilligen Farben, die beim Team und den Schüler/-innen gleichermaßen gut ankommen … zum Projekt

fis-2-einweihung_zuschauerraum.jpg