Städtebauliche Ideenfindung
Mayer-Franken-Straße Forchheim

Bauherr:
Wohnungs- und Sanierungsgesellschaft der Stadt Forchheim mbH (GWS)
Mehrfachbeauftragung
Platzierung:

3. Platz
Zeitraum:
02 - 04/2015
Projektteam:
djb-Architekten,
Erlangen – München
schöneschwarzarchitektur, Dresden

Manfred Dittrich
Frank Jakobs
Elsa Wiener
Franco Bastian
Daniela Stonjek

Corinna Schwarz
Samuel Schöne

Entwurfsidee

Mit dem neuen Wohngebiet "Leben im Hornschuchpark" wird ein Gesamtensemble geschaffen, dass die verschiedenen Nutzungen (sozialer Wohnungsbau, frei finanzierter Wohnungsbau, ambulante Pflegestation) in einem gemeinsamen Bebauungskonzept vereint, den vorhandenen Parkcharakter des Geländes als identitätsstiftendes Thema stärkt und die Besonderheit des Ortes bewahrt.

Dabei unterstützt das gemeinsame Erscheinungsbild der Gebäude das Image und Marketinginstrument "Hornschuchpark". Auch die ambulante Pflegestation wird vom zentralen Grünzug gesehen optisch in das Bebauungskonzept integriert, dabei erfolgt eine Differenzierung und gestalterische Zuordnung auf der Ostseite zum Pflegeheim.

Die Maßstäblichkeit und Größe der neuen Gebäude vermitteln zwischen dem Jörg-Creutzer-Heim, der süd-westlichen neuen Reihenhausbebauung und der freistehenden Einfamilienhaus-Struktur im Westen.
Durch die Integration der Gebäude in die Hanglandschaft wird die Baumasse reduziert und stellt sich unaufdringlich zur Nachbarbebauung dar.

Alle Wohnungen sind süd- ost- bzw. westorientiert und besitzen durch ihre Terrassen und Balkone mit direktem Bezug zu den Freiflächen eine hohe Wohnqualität.
spielhaus_garage.jpg
fo-wb_152705_plan_1+2-1_lageplan1920x1200.jpg 15-04-14_fo_wb_ostansicht_1920x1200.jpg fo-wb_hornsch-per_ret_1920x1200.jpg