CLAVIUS-GYMNASIUM UND MARTINSCHULE

Alt trifft auf neu

Realisierung einer Neubau-, Erweiterungs-, Umbau- und Generalsanierungsmaßnahme im historischen Schulareal. Die von 2010 bis 2017 terminierte Gesamtbaumaßnahme von Clavius-Gymnasium und Martinschule im Herzen der Bamberger Altstadt gliederte sich in vier Bauabschnitte.
Wir haben im Entwurf die Blockrandbebauung aufgenommen und die Baulücke zwischen Clavius-Gymnasium und Martinschule entlang des Hinteren Grabens durch einen neuen aufgeständerten Verbindungsbau geschlossen. Eine neue Sporthalle mit darüber liegenden Klassenräumen wurde im südlichen Pausenhof in angemessenen Abstand zum Bestand angeordnet. Es stehen nun Klassen-, Kurs- und Fachräume, Räume für Mittagsbetreuung und Verwaltung für ca. 1.155 Schüler zur Verfügung. Alle Maßnahmen erfolgten bei laufendem Betrieb.

Bauherr
Zweckverband Gymnasien – Stadt und Landkreis Bamberg
Ort
Bamberg
Zeitraum
2010 – 2017
Leistungsphasen
LPH 1 – 9
Flächen
BGF 20.866 m2
Flächen
87.475 m3
Baukosten
31,75 Mio. €