GRUNDSCHULE AIDENBACHSTRASSE

Neuer Schulcampus in der Aidenbachstraße München

djb-Architekten planen den Neubau einer 5-zügigen Grundschule mit 2-fach Sporthalle, 6-gruppigem Haus für Kinder mit 3 Kindergarten- und 3 Krippengruppen mit flexiblem und multifunktionalem Raumprogramm. Ebenfalls sind Nutzungseinheiten für die Münchner Volkshochschule, Musikübungsräume für KULT und einer Sing- und Musikschule sowie 2 THV-Wohnungen vorgesehen.

Für das Ensemble aus Grundschule, Haus für Kinder und Sporthalle ist eine moderne, zeitlose und klassische Architektursprache gewählt, welche im Gesamteindruck die Zusammengehörigkeit der einzelnen Gebäude abbildet, die einzelnen Nutzungen aber eigenständig ablesen lässt. Die Zusammengehörigkeit wird durch die Baukörper-Figur, die Baustruktur mit ihren Details und die wiederkehrenden Materialien gestärkt. Um das große Volumen der Gebäude in der Maßstäblichkeit der Nutzer darzustellen, wurden die einzelnen Geschosse, an den umlaufenden Balkonen ablesbar, herausgearbeitet und die Gebäude somit in der Höhe gegliedert. Vertikale Lamellenstrukturen an der Vorderkante der Balkone gliedern das Schulgebäude in seiner Länge, durch die versetzten Strukturen werden strenge Rasterungen vermieden und das Erscheinungsbild aufgelockert.

Bauherr
LHS München
Ort
München
Zeitraum
seit 2017, Fertigstellung geplant 2022
Flächen
BGF 14.600 m2
Flächen
ca. 64.800 m3
Baukosten
ca. 80 Mio. €