FRANK JAKOBS

Architekt BDA Dipl.-Ing. (FH)

Gründungspartner und
geschäftsführender Gesellschafter
djb-Architekten GmbH
Büro Erlangen

Jahrgang 1965. Frank Jakobs studierte Architektur an der FH Nürnberg, währenddessen absolvierte er ein Praktikum bei Prof. Horst Teppert, München – Schwerpunkt Schulbau. Dort lernte er seine späteren Partner Manfred Dittrich und Hubert Brennauer kennen. Es folgten eine freie Mitarbeit im Architekturbüro Frese + Kleindienst, Nürnberg und von 1993 – 1997 eine selbstständige Architektentätigkeit mit der Erweiterung des Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch.

1996 wurde Frank Jakobs in die Bayerische Architektenkammer aufgenommen, Mitglieds-Nr. 173776.

Zwei Jahre später gründete er die djb-Architektenpartnerschaft mit Manfred Dittrich und Hubert Brennauer.
Die Berufung in den BDA erfolgte 2004.

Unser Innovationstreiber und somit Herr über 3D-Drucker und Drohne. Er ist mit Enthusiasmus dabei, wenn es darum geht neue Wege zu beschreiten und sorgt dafür, dass wir immer up to date sind. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte bei djb-Architekten sind das Wettbewerbswesen, Entwurfs- und Ausführungsplanung, gestalterische Oberbauleitung, Projektleitung, Akquisition und Öffentlichkeitsarbeit.