ATRIUM RÖTHELHEIMPARK

"four in a row" – Büro- und Schulgebäude im Röthelheimpark Erlangen

Für das Objekt ist eine duale Nutzung als Schul- und Bürogebäude vorgesehen. Unter anderem findet dort die Oberstufe der benachbarten (ebenfalls von djb-Architekten geplanten) Franconian International School Platz.

Im Erlanger Röthelheimpark entsteht an der zentralen Allee das vierte von djb-Architekten entworfene Gebäude. Der dreigeschossige monolithische Bau mit Tiefgarage ist als Karree um einen offenen Innenhof angelegt. Geplant ist eine flexible Kombination verschiedener Nutzungseinheiten.
Das Gebäude bietet der in der Nachbarschaft seit 2008 angesiedelten Franconian International School etwa die Hälfte seiner Fläche: die steigenden Schülerzahlen erfordern eine Auslagerung der High-School, wobei in dem Neubau vorzugsweise Klassenräume geplant sind.
Für die andere Hälfte der Fläche sind Büro- und Praxisräume vorgesehen.

Der Zugang der Schule liegt in der zum FIS-Bestandsgebäude orientierten Nord-Ost-Ecke. Die Nutzer der Büros und Praxen haben ihre Hauptzugänge an der Allee am Röthelheimpark.

 

Bauherr
Sontowski & Partner GmbH
Ort
Erlangen
Zeitraum
2013 – 2015
Flächen
BGF 6.575 m2
Flächen
25.309 m3
Baukosten
10,69 Mio. €